Der Brühl-Verein: Vorstand


Wer sind wir?

Das Brühl nimmt in der Erfurter Stadtgeschichte eine wichtige Stellung ein. Die bauliche Entwicklung in den vergangenen 20 Jahren macht auch optisch den Stadtteil zu etwas Besonderem. Durch das Theater ist ein bekannter kultureller Schwerpunkt mit Spitzenniveau gesetzt.

 

Viele ältere Menschen, viele junge Familien und Menschen mit Handicap leben im Stadtteil zwischen den Strömen, dem Brühl. Betreute Wohnanlagen, Pflegeeinrichtungen, Wohnungsbauten im neuen und alten Gewand, Kindergärten, eine Schule und ein inklusiver Träger lassen dies im Stadtbild deutlich werden. Dazu bieten die im Brühl ansässigen Unternehmen, Freiberufler und Einrichtungen eine große Anzahl von Arbeitsplätzen. Unternehmen, Arbeitnehmer, Kunden und Gäste kommen täglich ins Brühl. Als Beispiele seien das Theater, die LEG, die vielen Arztpraxen und Kanzleien, die Altenpflegeeinrichtungen sowie die gastronomischen Angebote genannt.

 

Der Erfurt-Brühl e.V. ist seit 2007 ein Zusammenschluss von Gewerbetreibenden des Stadtteils Brühl. Gegenseitiges Kennenlernen der im Brühl Wohnenden und Arbeitenden sowie die Begleitung der städtebaulichen Entwicklung im Brühl sind vordergründige Ziele des Vereins.

 

2018 reiften verschiedene Ideen, um die Vereinsarbeit sichtbarer für die Bewohnerinnen und die Bewohner unseres Stadtteiles werden zu lassen und deren Engagement zu fördern. 2019 hat der Verein die Gemeinnützigkeit beantragt.

 

Ein lebendiges Miteinander soll das Brühl beleben und im Bewusstsein der Bürger verankert werden durch:

  • die Organisation von Veranstaltungen für Senioren, Menschen mit Behinderung, Familien, Menschen mit Migrationshintergrund,
  • Engagement zur Erhaltung und Erklärung von Denkmälern im Stadtteil Brühl,
  • verschiedene kulturelle Veranstaltungen und
  • die Stärkung bürgerlichen Engagements.

 


Der Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern:

  • Herr Stefan Beck, Weinmanufaktur Erfurt
  • Herr Dr. Holger Wiemers, LEG Thüringen
  • Herr Patrik Frank, Landeskirchliche Gemeinde
  • Herr Boris Weikert, AZURIT Seniorenzentrum